News in Alltags-Sprache.


KSL Münster fragt nach: Risikogruppen

KSL Münster fragt nach: Risikogruppe

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus wird in den Medien häufig von sogenannten 'Risikogruppen' gesprochen. Doch wer sind diese Risikogruppen überhaupt?

Wir wünschen schöne Ostertage!

Das Team des KSL Münster wünscht Ihnen schöne Ostern!

Wir hoffen, dass Sie trotz der aktuellen Situation zur Ruhe kommen können und die freien Tage genießen! Bleiben Sie gesund! Nach den Feiertagen sind wir, wie gewohnt, weiter für Sie erreichbar!

Schutzmasken gegen Corona

Corona-Wegweiser der KSL

Alle Menschen mit Behinderung sollen gerade auch in diesen herausfordernden Zeiten einen selbstbestimmten Zugang zu den wichtigsten Informationen erhalten. Hier stellen die KSL für Sie Informationem zum Corona-Virus - auch in Leichter Sprache und Gebärdensprache - zusammen.

Wir sind weiter für Sie erreichbar!

KSL Münster weiter erreichbar

Das Team des KSL Münster ist weiter für Sie erreichbar!

Das Bild hat einen lila Hintergrund. Auf der rechten Hälfte des Bildes sieht man oben einen hellgrauen, transparenten Balken. Auf diesem steht in weißer, fetter Schrift geschrieben: Sensibilisierungsseminar im Rathaus Ostbevern. Darunter ist ein weißer dünnerer Balken, in der gleichen Länge wir der andere Balken. Eine hellgraue, transparente, eckige Sprechblase ist darunter. In dieser steht in weißer kleinerer Schrift geschrieben: "Behinderung ist nicht immer sichtbar!". Das Wort nicht ist unterstrichen.

Auf dem Weg in ein inklusives Gemeinwesen

Gemeinsam haben Manuel Salomon, Jurist beim Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) für den Regierungsbezirk Arnsberg, und Oliver Schneider, Referent für strukturelle Beratung beim KSL Münster, Mitarbeitende des Rathauses Ostbevern für den Umgang mit Menschen mit Behinderungen sensibilisiert. Der Workshop fand vor Ausbruch der Corona-Pandemie statt.

.

Anfrage zu "Assistenz und Corona"

Antwort vom Referat für Eingliederungshilfe des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW, im Namen von Frau Middendorf, zum Thema persönliche Assistenz in Zeiten des Coronavirus

Links auf dem Bild sieht man eine geöffnete Hand und eines Teils des Oberkörpers mit weißem Kleidungsstück. In der geöffneten hellen Handfläche sieht man Seifenblasen, welche aufgefangen wurde. Der Hintergrund des Bildes ist beige. Der gesamte rechte Teil des Bildes ist beige mit einer leichten körnigen Struktur. Oben rechts steht in weißer Schrift auf einem hellen grauen Balken geschrieben: Praxisdialoge auf Grund des Corona-Virus abgesagt!

Praxisdialoge auf Grund des Corona-Virus verschoben!

Das KSL Münster hat seine Praxisdialoge (Borken + Warendorf) zum Schutz der Bevölkerung verschoben. Ersatztermine werden bekannt gegeben!

Foto der Mitglieder des Fachbeirats Partizipation

KSL Münster ist Teil des 'Fachbeirats Partizipation'

Die Projektleiterin des KSL Münster, Anke Schwarze, vertritt die KSL NRW im Fachbeirat Partizipation.

Im Vordergrund steht in rot auf einem weißen Balken geschrieben: Veranstaltung fällt aus! Ein Ersatztermin wird bekannt gegeben. Darunter ist ein aufgeschlagenes Buch zu sehen. Unten links in der Ecke ist das Symbol der leichten Sprache in blau zu sehen. Auf dem Buch steht oben in lila die Überschrift Lesung. Darunter steht in schwarzer Schrift geschrieben: "Eigensinn... Lieblingsgeschichten zum Thema Behinderung". Der Termin ist mit einem roten Balken durchgestrichen.

FÄLLT AUS: Lesung: "Eigensinn... Lieblingsgeschichten zum Thema Behinderung"

Die Veranstaltung fällt auf Grund des Corona-Virus aus!! Ein Ersatztermin wird an dieser Stelle bekannt gegeben.

Auf dem Bild sind die Hinterköpfe des sitzenden Publikum zu sehen. Auf der davor liegenden Bühne sitzen links ein Mann und rechts eine Frau auf Stühlen. Rechts neben der Frau steht ein Gebärdensprachdolmetscher. Er hat eine Jeans und ein blaues Hemd mit Muster an. Im Hintergrund zu der Bühne hängt eine Leinwand auf dieser ist die Landkarte des Regierungsbezirks Münster in bunten Farben zu sehen. Das Licht im Raum ist gedämmt.

KSL Münster auf dem Diversity-Fest 2020

Zwei Kollegen des KSL Münster präsentieren das KSL Münster auf dem Diversity-Fest des Studierendenwerkes Münster.