Informationen zur Barrierefreiheit | KSL.Münster Direkt zum Inhalt

Informationen zur Barrierefreiheit

Textversion

Alle Menschen mit Behinderung sollen gerade auch in diesen herausfordernden Zeiten einen selbstbestimmten Zugang zu den wichtigsten Informationen erhalten.

Mit dieser Webseite wollen wir als KSL einer unserer zentralen Aufgaben nachkommen: Wissen vermitteln und Informationen teilen. Wir gewährleisten hier einen strukturierten Überblick über die wichtigsten Informationsquellen für und von Menschen mit Behinderung zum Corona-Virus.

Trotz gründlicher Recherche kann die nachfolgende Auswahl nicht als abschließend und vollständig betrachtet werden. Für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Anmerkungen sind wir jederzeit dankbar.
Melden Sie sich in diesen Fällen bitte bei: Koordinierungsstelle der Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben

Für die Informationen auf den Webseiten Dritter übernehmen wir keine Haftung.

Wo finde ich was?


Symbol von einem Telefon



Telefonische Hilfen

NRW-Bürgertelefon Coronavirus:

0211 9119 1001

Erreichbarkeit:

Mo.-Fr. von 7.00-20.00 Uhr

Sa.-So. von 10.00-18.00 Uhr

E-Mail: corona@nrw.de

Logo für Gebärdensprache Hier geht es zur Videotelefonie

Den Button finden Sie direkt unter

den Angaben zum Bürgertelefon.

Telefonseelsorge:

0800 111 0111 oder 0800 111 0222

Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen":

08000 116 016

"Nummer gegen Kummer":

Für Eltern: 0800 111 0550

Für Kinder und Jugendliche: 116 111

Silbernetz (gegen Einsamkeit im Alter):

0800 4 70 80 90