Am Mittwoch, 25. April organisiert der ADFC gemeinsam mit den Partnern des Projektes "wegbar" eine inklusive Radtour zur NABU-Naturschutzstation Münsterland auf Haus Heidhorn. Gestartet wird um 16:15 Uhr an der ADFC-Geschäftsstelle, Dortmunder Straße 19 in Münster. Die Strecke beträgt mit Hin- und Rückweg ca. 20 Kilometer. Ziel ist das Haus Heidhorn an der Westfalenstraße 490, ebenfalls in Münster, wo die Teilnehmer*innen einen kleinen Imbiss serviert bekommen. Auch ein Dreirad-Tandem kann getestet werden.

Derzeit wird das Gelände der NABU-Naturschutzstation Münsterland auf Haus Heidhorn barrierefrei umgebaut und überarbeitet. Zukünftig soll es dort dann unter anderem einen Bauerngarten mit Duftpflanzen oder einen Biotop-Erlebnisgarten geben.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an dieser inklusiven Radtour teilzunehmen.

Ansprechbar bei Fragen zur Radtour ist der ADFC Münster unter der Mailanschrift: termineatadfc-ms.de

Ein Dreirad-Tandem wird von einem Mann und einer Frau durch eine ländliche und sonnige Umgebung gefahren
Ein Dreirad-Tandem wird von einem Mann und einer Frau durch eine ländliche und sonnige Umgebung gefahren