Jeden Monat erscheint ein Neuer: ein neuer Blog-Beitrag von einem der 46 Expert*innen der KSL.NRW – in Alltagssprache und übersetzt in Leichte Sprache sowie in Deutsche Gebärdensprache. Mit jedem Blog öffnen sie Fenster für Themen, für die sie brennen – Fenster, die ohne ein solches persönliches Format verschlossen blieben. Sie schreiben Kommentare, um Barrieren abzubauen, plädieren als Inklusionsvorreiter für oder gegen Strömungen in der Gesellschaft, porträtieren Projekte oder prognostizieren, was Kampagnen bewirken können, wo Barrieren Menschen mit Behinderungen behindern. Die Textformen sind vielfältig. Die KSL-Mitarbeiter*innen geben damit ihre ganz persönlichen Ein- und Ausblicke ihrer Arbeit bei den Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben. Sie sehen auch, in welcher Rolle die KSL.NRW in der jeweiligen Sache auftritt. Bislang gibt es unter anderen Fensterblicke zu diesen Themen:

  • die Debatte um Mindestlohn in Werkstätten,
  • um Inklusion durch Kultur,
  • die Bedeutung von Assistenzhunden,
  • die Macht des Wortes – und diskriminierungsfreier Sprache,
  • Pflegende als Schlüsselfiguren für ein inklusives Gesundheitssystem
     

Wer sind die Blog-Autor*innen der KSL.NRW?

Das sind sehr engagierte und motivierte Menschen mit unterschiedlichsten Professionen, Kompetenzen, Fähigkeiten und Beeinträchtigungen. All diese Menschen sind auf ihre ganz individuelle Art und Weise Expert*innen für das Selbstbestimmte Leben von Menschen mit Behinderungen. All diese Menschen arbeiten an sieben Standorten in NRW in einer weltweit einmaligen Projektstruktur und setzen sich mit viel Leidenschaft für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Nordrhein-Westfalen ein. All diese Menschen sind ein mittlerweile sehr gut eingespieltes Team, welches sowohl landesweite Aktivitäten als auch regionale Schwerpunktthemen zur Gestaltung einer inklusiven Gesellschaft erfolgreich durchführt. Dieses Team verkörpert Inklusion und Vielfalt auf sehr eindrückliche Art und Weise.

Leser*innen können sich über die für Blogs typische Kommentar-Funktion direkt an die jeweiligen Autor*innen wenden. Um in der Metapher zu bleiben: Sie sitzen dafür sozusagen nur einen Fensterspalt entfernt. Der Blick durchs Fenster verrät: ‚So geht Vielfalt‘. Nicht von ungefähr ist dies auch der KSL-Slogan. In den KSL arbeiten Menschen in all ihrer Vielfalt gleichberechtigt, kreativ und effektiv zusammen. Von der Projektleitung bis zur Projektassistenz und von der Juristin bis zur Verwaltungsfachkraft sind alle Rollen, Funktionen und Professionen sowohl von Menschen mit als auch ohne Behinderungen besetzt.

Viel Spaß mit unserem Blog!

Deutsche Gebärdensprache: www.ksl-nrw.de/dgs/blog

KSL NRW Kacheln
KSL NRW Kacheln