Zum Nachdenken anregen, dass kann man gut mit Bildern oder Cartoons. Deshalb hat das KSL Münster Bilder, von der Künstlerin Isabel Schmiedel, zeichnen lassen. Die Bilder setzen sich mit dem Thema Inklusion auseinander. Zuvor hatte das KSL Münster einen Aufruf in den sozialen Medien (Facebook und Instagram) gestartet, woraufhin ein paar Ideen zusammenkamen.

Folgende Bilder sind daraus entstanden:

Es steht geschrieben: Neulich am Hauptbahnhof... Es ist eine Frau mit Blindenstock und Sonnenbrille abgebildet. Hinter ihr laufen zwei Leute, die sich an den Schultern hintereinander festhalten. Alle tragen einen Mundschutz. In einer Sprechblase steht geschrieben: Stromausfall? Kein Problem! Unten ist das Logo des KSL Münster abgebildet.

Es sind mehrere Menschen abgebildet, die sich gegenseite an den Schultern hintereinander festhalten. In einer Denkblase setht geschrieben: Ohne die nette Frau und die Polonaise wäre unser Zug schon längst abgefahren. Unten ist das Logo des KSL Münster abgebildet.

 

 

Es sind viel Situationen in einer Disko abgebildet. In den vier Situationen fragt jedes Mal eine Person, die andere, ob er oder sie Lust hat zu tanzen. Eine Frau im Rollstuhl, ein Mann mit Rollator, eine kleinwüchsige Frau und Menschen verschiedener Nationen wurden gezeichnet. Es steht normal, auch normal, genauso normal, ebenso normal über den Situationen geschrieben. Unten ist das Logo des KSL Münster abgebildet.

Eine Frau und der Mann mit Rollator sind abgebildet. Die Frau sagt "Voll gerne, aber eigentlich wollte ich gerade gehen. Draußen wartet eine Freundin, die wegen der flackernden Lichter nicht rein kann. Der Mann sagt: "Ich hab da so eine Idee..." unten ist das Logo des KSL Münster abgebildet.

Es steht geschrieben: Epileptiker*innenfreundliche Disko. Auf dem Bild trägt die Frau den Mann auf den Schultern. Der Mann schneidet die Diskokugel mit einer Schere ab. Die Freundin steht rechts daneben. Unten ist das Logo des KSL Münster abgebiltet.

 

Es steht geschrieben: Einkaufen der Zukunft. Es ist ein gezeichneter Supermarkt abgebildet mit Induktionsschleifen, Gebärdensprachübersetzung und Einkaufswagen für Rollstuhlfahrer, mit einer Sauerstoffladestation, Parkplätzen für Menschen mit Behinderungen, einem Bodenleitsystem und einem Automaten für Fragen. Auf dem Eingangsschild steht geschrieben "Super Zukunft"

Zwei Menschen sitzen gegenüber einem Arzt. Der Arzt sagt "Welche Beschwerden hat er denn?" Der Herr gegenüber sagt "aber..." Unten steht geschrieben: Da passt was nicht? Finde den Fehler. Unten ist das Logo des KSL Münster abgebildet

Haben Sie noch weitere Situationen im Kopf oder Ideen, die wir zeichnen lassen sollen? Dann schreiben Sie uns diese per Mail an so-geht-vielfalt@ksl-muenster.de oder rufen Sie uns an, schreiben Sie uns per WhatsApp oder machen Sie uns eine Sprachnachricht an: 01 78 10 39 789.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Es steht geschrieben: Neulich am Hauptbahnhof... Es ist eine Frau mit Blindenstock und Sonnenbrille abgebildet. Hinter ihr laufen zwei Leute, die sich an den Schultern hintereinander festhalten. Alle tragen einen Mundschutz. In einer Sprechblase steht geschrieben: Stromausfall? Kein Problem! Unten ist das Logo des KSL Münster abgebildet
Es steht geschrieben: Neulich am Hauptbahnhof... Es ist eine Frau mit Blindenstock und Sonnenbrille abgebildet. Hinter ihr laufen zwei Leute, die sich an den Schultern hintereinander festhalten. Alle tragen einen Mundschutz. In einer Sprechblase steht geschrieben: Stromausfall? Kein Problem! Unten ist das Logo des KSL Münster abgebildet