Newsletter: Unsere Gesellschaft nach Corona

Während Corona haben wir alle auf unterschiedliche Weise Einschränkungen erlebt. Manche Menschen haben schon vor der Pandemie Einschränkungen erlebt und auch nach der Pandemie bleiben viele Einschränkungen.

Wir wollen aus unseren Erfahrungen in der Corona-Zeit lernen und gemeinsam mit Ihnen überlegen:

  • In was für einer Gesellschaft wollen wir in Zukunft leben?
  • Wie können möglichst alle Menschen uneingeschränkt an der Gesellschaft teilhaben?
  • Was müssen wir tun, damit alle Menschen offen, frei und selbstbestimmt in unserer Gesellschaft leben können?

Melden Sie sich in unserem E-Mail-Verteiler an, um über Aktionen und Veranstaltungen zu dem Thema auf dem Laufenden zu bleiben!

 


Impressum Newsletter

Logo LAG SELBSTHILFE NRW e.V.

Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderungen und chronischer Erkrankungen und ihren Angehörigen NRW e.V., Neubrückenstraße 12 – 14, 48143 Münster
Telefon: 0251 43400, E-Mail: info@lag-selbsthilfe-nrw.de, Vorsitzende: Brigitte Piepenbreier, Geschäftsführerin: Melanie Ahlke, Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf, Vereinsregister, Registernummer: VR 5450

Wofür wird Ihre Anmeldung genutzt

Wenn Sie sich anmelden, bekommen Sie Informationen über Veranstaltungen, Aktionen und Beteiligungsmöglichkeiten rund um das Thema „Unsere Gesellschaft nach Corona“ per E-Mail zugesandt.

Wer nutzt Ihre Daten

Der Verteiler „Unsere Gesellschaft nach Corona“ ist eine Kooperation vom Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Münster und vom Transfernetzwerk Soziale Innovation - s_inn (Ein Projekt der katholischen Hochschule NRW und der Evangelischen Hochschule R-W-L). Sowohl das KSL als auch s_inn können auf Ihre Daten zugreifen und Ihnen über den Verteiler Informationen rund um das Thema „Unsere Gesellschaft nach Corona“ zusenden.

Abmeldung

Sie können sich vom Newsletter-Bezug jederzeit wieder hier abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an corona-zeit@ksl-muenster.de widerrufen.